100 Jahre Schlaf

Dorothea Rosen kam 1910 das erste Mal mit dem okkulten Untergrund in Kontakt, als sie ein magisches Gift verabreicht bekam, das ihr den Verstand nahm und sie unsterblich machte. Dorry, wie sie von ihren Freundinnen genannt wurde, war 18 Jahre alt, als sie von ihrer Tante in eine Irrenanstalt gebracht wurde, wo sie dahindämmerte. Ein Teil ihre Geistes war schlafen gegangen und sollte die nächsten 100 Jahre nicht wieder erwachen.

Jahre später wurde Dorry in eine andere Anstalt verlegt. Sie wurde danach immer wieder hin und hergereicht. In jeder Anstalt gab es einen Eingeweihten, der von ihrer Alterslosigkeit wusste und sie rechtzeitig weiterschickte, bevor es anderen auffiel. Doch eines Tages ging das Wissen verloren.

Heute ist Dorry in einer geschlossenen Klinik in der Abteilung für manisch-depressive Patienten. Einer der Pfleger verliebte sich in die junge Frau. Er spielte ihr Musik vor, was sie zum Lächeln brachte und ihre Tobsuchtsanfälle stoppen konnte. Am liebsten hörte sie Prince.

Der junge Pfleger forschte nach und stieß bald auf die ersten ungeklärten Geheimnisse. Er verfolgte die Spur der geheimnisvollen Frau durch die Jahrzehnte und stieß bald auf eine Verschwörung, die ihm so unlogisch, so unverständlich und doch so unausweichlich schien. Es gab Spuren, dass der Heimleiter, Dr. Frank Dornbusch, mit drinsteckte, doch schien er nichts von der Alterlosigkeit seiner Patientin wissen.

Eines abends setzte sich der heldenhafte Pfleger zu Dorry Rosen ans Bett, legte eine CD von Prince auf und schüttete ihr sein Herz aus, wohl wissend, dass sie nichts davon mitbekam. Schließlich küsste er sie und ihr Geist erwachte. Die beiden flohen in die Nacht.

Die Nachforschungen des jungen Pflegers haben den okkulten Untergrund in Aufruhr gebracht. Eine alterlose Verrückte, die seit 100 Jahren in verschiedenen Anstalten lebt? Was mag ihr Geheimnis sein und wer weiß über sie Bescheid? Was weiß Dr. Dornbusch? Die Schläfer wollen Dorry wegen der Gefahr, die ihre Person darstellt, beseitigen, andere Gruppierungen wollen sie entführen und wieder andere wollen den Pfleger beseitigen, wegen der symbolischen Kraft, die er zusammen mit der Verrückten hat. Und wieder andere wollen nur das Geheimnis des Paares lüften.

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen