Currently browsing category

Rezensionen

Review: The Filth (Comic)

Als ich wieder einmal versonnen in der Wühlkiste meines Comic-Ladens blätterte, fiel mir ein Comic in die Hände, dessen Titel mir als UA-Jünger in die Augen stach: Pornomancer. Es war Teil der Serie „The Filth“ und der Name des Autors kam mir bekannt vor. Ich kaufte das Schmuckstück für 1,50 …

Grace for Drowning

„Menschen, die kurz vorm Ertrinken oder Erfrieren standen, berichten, dass irgendwann der Punkt kommt, an dem der Kampf aufhört und sie einen Zustand des Friedens und der Gnade erreichten. Diese Metapher gefiel mir, denn wir sind alle Ertrinkende. Das Tempo, der Druck, der Stress, die Technik, all der Unsinn, den …

XYZ – Das Lexikon des Abnormalen

Steffen vom 3w20 Blog ist in den letzten Zügen, sein  Lexikon des Abnormalen zu einem fulminaten Ende zu bringen, um es in den nächsten Wochen dann in schöner PDF-, EPUB- und Softcover-Version zu publizieren, zeitgleich mit der deutschen Übersetzung von “Don’t Lose Your Mind”, einem Supplement von „Don’t Rest Your Head“, …

Christmas with China

Im Zusammenhang mit dem Thema urbaner Horror für den letzten Kassiber hatte ich mir für kleines Geld China Miévilles „Andere Himmel“ gekauft und kürzlich zu Ende gebracht. China Miéville,  ein englischschreibender ›Weird Fiction‹-Jungmeister wurde 1972 in London geboren. Sein Ideenwelt spielt sich irgendwo nahe Clive Barker und Neil Gaiman ab. …

Review: The Unwritten (Comic)

Tommy Taylor ist weltberühmt, und das hat er seinem Vater Wilson Taylor zu verdanken. Dieser schuf die 13-teilige Buchreihe über Tommy Taylor, einem Zauberlehrling, die Harry Potter und den Books auf Magic nicht unähnlich ist. Nun assoziiert alle Welt Tommy mit der Romanfigur. Für Tommy allerdings bedeuten der Kult, das …

Review: Dylan Dog

Ein Ex-Scotland-Yard-Mitarbeiter, der an Flugangst leidet, ein trockener Alkoholiker, der ausschließlich dunkle Jeans, ein rotes Oberhemd und ein schwarzes Sakko trägt (wovon er ein Dutzend identisch aussehende, im Kleiderschrank hat), ein selbsternannter Detektiv des Grauens („indagatore dell´incubo“), der zugleich ein hoffnungsloser Romantiker und melancholischer Frauenfreund ist, Fahrer eines alten VW-Käfers …

Review: Dark Corners (Film)

Susan Hamilton könnte eine glückliche Ehefrau sein, mit einem tollen Haus und einem sie anbetenden Ehemann, doch zwei gravierende Missstände belasten ihre Existenz: Erstens kann sie keine Kinder bekommen. Zweitens träumt sie, sobald ihr die Augen zufallen, höchst realistisch vom grauenhaften Dasein als mittellose Leichenwäscherin namens Karen Clarke. Diese sieht …

Review: The Midnight Meat Train (Film)

Ich wollte euch diesmal einen Horror-Film vorstellen, der mich seit langem wirklich begeistern konnte. Leon Kauffman (Bradley Cooper), ein Polizeifotograf mit Hang zum Künstler, fährt eines Nachts mit seiner Kamera ausgestattet mit der New Yorker U-Bahn. Er beobachtet dabei wie einige Jugendliche eine junge, schöne Frau bedrängen. Nachdem er zunächst …

Alizarin’s Journal

In einer Wühlkiste auf dem Düsseldorfer Bücherbummel stiess ich auf ein Comic, das nicht nur hervorragend aussah, sondern auch sehr Unknown Armies tauglich schien: „Alizarin’s Journal“. Glücklicherweise war es die Ausgabe Nr. 1 und nicht irgendwas aus der Mitte einer nichtendenwollenen Reihe. Als ich es zuhause las, wurde meine Hoffnung …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen