Jedermann

„Total normal!“

Jedermann ist ein Archetyp, den jeder kennt: 40-Stunden-Woche, bekommt ein auskömmliches Gehalt, hetero, hat einen festen Lebenspartner und 2,4 Kinder. Und er glaubt  nicht an Magie. Vielleicht ist er ein wenig abergläubisch, aber das war’s dann. Wenn man den Typen in einem  Wort beschreiben müsste, wäre dies „stinknormal.“

Symbolik: Nichts extremes, einfach das, was jeder hat. Das Familienauto oder das Freizeithemd wären als Symbole geeignet.

Tabu: Irgendwas sehen, was nicht in der „wirklichen“ Welt passieren kann. Wenn Jedermann einen Stresswurf machen muss, bricht er wahrscheinlich sein Tabu. Das ist klar bei Würfen auf Übernatürliches, aber auch Gewalt– oder Isolationserlebnisse zählen als etwas, was nicht in die „normale“ Welt eines Jedermann gehört. Kein Jedermann wird beschossen oder in ein Erdloch gesperrt. Natürlich entfernt er sich durch das Erlangen von Fertigkeiten, die irgendwie mit dem okkulten zu tun haben, ganz schnell von seinem Archetyp.

OrdinaryMan

Gaben:
1-50%: „Alles hat eine einfache Erklärung“. Der Avatar rationalisiert sich seine Welt. Ein Déjà-Vu ist einfach ein großer Zufall, regnet es Fische, so muss es wohl eine Windhose gewesen sein und wenn ihn jemand angreift: „Ok. Das kann jedem passieren, sagen auch die Leute aus dem Fernsehen.“ Der Avatar kann bei einem erfolgreichen Avatarwurf einmal am Tag einen Stresswurf auf Übernatürliches oder Gewalt ignorieren.  Jeder Stresslevel über 1 gibt dabei einen Malus von -10 auf den Wurf. Ist man selbst Auslöser des Effekts liegt der Malus bei -50 (Jemanden zu sehen, der von Magie angegriffen wird, kann man mit einem Taschenspielertrick erklären; Magie selbst erfolgreich zu praktizieren ist deutlich schwerer zu erklären.)
51-70% „Mann von der Straße“. Der Avatar spiegelt das Kollektive Unbewusste so perfekt, dass er mit einem gelungenen Wurf einem Avatar seinen Archetyp ansehen kann. Er braucht dazu aber mindestens eine halbe Stunde, um sich mit ihm zu unterhalten oder einfach nur zuzuhören, um ihn in eine Schublade zu stecken. Das bedeutet nicht, dass Jedermann ihn als einen Avataren im Sinne des okkulten Untergrunds erkennt, sondern nur dass er weiß, was für ‘ne Art von Typ das ist.
71-90% „Das Gesicht in der Menge“. Jedermann ist durch seine Mittelmäßigkeit getarnt. Wenn er nicht entdeckt werden will, kann er seinen Avatarwert als Verbergen-Fertigkeit nutzen. In einer Menschenmenge ist diese Gabe immer aktiv, ob der Avatar es will oder nicht.
91%+ „Zeromantie“. In der Nähe des Avataren versagen Magie und übernatürliche Effekte. Sein fast übermenschlicher Zweifel an das Übernatürliche lässt Zauber versagen, Dämonen und andere übernatürliche Wesenheiten suchen das Weite. Die Berührung des Avatars kostet Adepten ihre höchste Ladung und Avatare können in seinem Blickfeld ihre Gaben nur mit einem Malus von -50 ausführen.

Gerüchte: Die derzeitige Gottläuferin ist Janette Schmitz, eine ältliche Sekretärin in einem Düsseldorfer Anwaltsbüro. in einem Umkreis von 333 Meter um sie herum funktionieren keine Artefakte und ein Blick von ihr kostet einem Adepten seine gesamten Ladungen. Sie steht kurz vor dem Übergang in den Unsichtbaren Rat, doch der okkulte Untergrund rätselt, ob sie damit nicht ihr Tabu brechen würde.

Bemerkung: Für den aktuellen Karneval der Rollenspielblogs war das Thema Ungewöhnliche Gegner. Mir stellte sich das Problem, dass alle Gegner bei Unknown Armies mehr als seltsam sind, da sie ja der überaus skurrilen Welt des okkulten Untergrund angehören. Also muss wohl das Gewöhnliche die Ausnahme sein. So fiel meine Wahl auf den „Normalo,“ der von Nicodemus C. Power im englischsprachigen Unknown-Armies Forum so kongenial beschreiben wurde. Viel Spaß damit!

____________________________

Dies ist ein Artikel zum Thema Ungewöhnliche Gegner für den aktuellen Karneval der Rollenspielblogs.

Logo_RSPKarneval_500px

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen