Lebende Tote

 „Es hieß, wir gegen sie. Nur das sie und wir dasselbe waren.“ – Diary of the Dead (2007)

Gestern war George A. Romeros Geburtstag, dem Vater des Zombiefilms.

Die lebenden TotenGARomero

alias Wandelnde Leichen, Wurmfraß, Deadful Things

Laut dem Unknown Armies Grundregelwerk sind Zombies keine hirnfressenden Untoten, die plötzlich ihren Gräbern entkommen, sondern ein in todesähnliche Trance liegendes Opfer eines afrikanischen und haitianischen Voodoo-Priester, das ohne zu murren jeden Befehl ausführt, solange es ausreichend mit dem Fruchtfleisch des „Zombie-Kürbis“ gefüttert wird.  Hier nun eine Version, die eher den klassischen Filmen von Romero gerecht wird:

Meist passiert es als Nebeneffekt eines übernatürlichen Ereignisses…

Wenn ein Mensch stirbt – und er muss wirklich tot sein – würfelt man auf seinen Seelenwert, wobei die Summe der Härte- und Traumapunkte zum Wurf addiert werden. Gelingt der Wurf, so bleibt die Seele des Toten in einem permanenten Zustand der Verwirrung und des Identitätsverlust. Liegt der Wurf unterhalb der addierten Werte des Seelenwerts, so ist die Seele in der Lage, ihren Körper weiter zu kontrollieren und gilt regeltechnisch als Dämon.

Der Dämon erlernt innerhalb einer Anzahl von Tagen, die diesem erfolgreichen Wurf entsprechen, eine neue Fertigkeit: Animiere Leiche. Je nach Stadium der Zersetzung gibt es hier allerdings Mali, die die Körper- und Schnelligkeitsattribute verringern. Verstand- und Seele-Werte sind ebenfalls betroffen, solange der Dämon im Körper steckt.

-Frisch vom Tisch (ein paar Stunden alt, ein bis zwei Tage): Keine Abzüge
-Aufgedunsen, aber intakt (ein paar Tage alt): Halbiert alle Attribute
-Sehnig (ein paar Wochen alt): Alle Attribute geviertelt
-Abgelaufene Haltbarkeitsdauer (ein paar Monate alt): Kann nicht animiert werden.

Will der Dämon einen fremden toten Körper befallen, so gibt es einen Malus von -30. Es soll sogar ein mächtiges Ritual geben, mit dem man einen Dämonen an eine Leiche binden kann. Hier steht dem Dämonen eine Probe auf dessen Seelenwert mit +30 zu, um dem zu entgehen. Misslingt er, ist der Dämon ein lebender Toter, jedoch ohne die Fertigkeit „Animiere Leiche“.

Natürlich sind viele lebende Tote „neben der Spur“ und werden zu narzisstischen Psychopathen mit einer äußerst schwachen Impulskontrolle. Der Dämon muss einen Stresswurf gegen Gewalt (Stufe 8) ausführen. Misslingt er, führt ein gewaltiger Hunger zu einem Blutrausch. Sie behalten aber nicht nur die psychischen Probleme, die sie zu Lebzeiten hatten, sondern leiden zukünftig immer wieder an „Blackouts“. In Stresssituationen muss ein Stresswurf gegen Identität (Stufe 8) gelingen oder sie sind für die nächsten (Summe des Würfelwurfs) Stunden nicht in der Lage, sich an ihr Leben vor ihrer Erweckung zu erinnern.

Einen lebenden Toten zu sehen bedingt bei Zeugen einen Stresswurf auf Übernatürliches (Stufe 3).

Ein lebender Toter hat die doppelte Anzahl von Trefferpunkte basierend auf dem aktuellen Körperwert und die Einerstelle des Körperwerts zählt als Rüstung. Die Wunden heilen nie auf natürliche Weise, aber der Tote kann eine Menge einstecken.

Nach und nach zersetzt sich der nicht-regenerierende Körper. Der Dämon benötigt eine Menge Energie, um die Systeme am Laufen zu halten. Er kann die Fäulnis jedoch nicht heilen, sondern nur versuchen, sie aufzuhalten. Jeden Monat wird ein Wurf auf Körper nötig. Misslingt er, wird die Summe des misslungenen Würfelwurfs vom Körperattribut subtrahiert. Bei einem misslungenen Pasch verliert der Körper eine Extremität. Gelingt er, verdichten sich Muskeln und Sehnen, sodass das Gewebe ledrig wird, und der lebende Tote gewinnt einen weiteren Punkt Rüstung.

___________________

Gerüchte aus dem okkulten Untergrund zu den lebenden Toten:
Der Orden des Heiligen Cecil bringt den lebenden Toten Erleuchtung mittels Zen.
Die Zombie-Apocalypse hat vor vier Jahren begonnen, aber die Medien weigern sich, zu berichten.
Es bleibt dabei: Elvis ist kein lebender Toter. Elvis has left the Building!

Dieser Text basiert auf einem Artikel von Insect King aus dem amerikanischen UA-Forum.

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen