Roald Dahl

Roald Dahl wurde am 13. September 1919 in Llandaff in Wales geboren, seine Eltern waren Norweger. Er war Mitarbeiter der Shell Company in Ostafrika und im Zweiten Weltkrieg Pilot der Royal Air Force, doch weltweit bekannt wurde er als Autor.

Roald Dahl schrieb die ersten zwanzig Jahre vorwiegend für Erwachsene Kurzgeschichten. Seine makaber-witzigen, überraschenden und pointierten Kurzgeschichten sind Meisterwerke schwarzen Humors. Daneben schrieb Dahl auch mehrere Drehbücher (u.a. “ James Bond  – You Only Live Twice“ (1967)), zwei Autobiographien und einen Roman.
International bekannt wurde er aber vor allem durch seine Kindergeschichten. Heute gehört Roald Dahl zu den beliebtesten Kinderbuchautoren weltweit und seine Bücher wurden in 34 Sprachen übersetzt.

In Dahls Kurzgeschichten verbindet sich anspruchsvolle literarische Unterhaltung mit den Wirkungen des Makabren, das wegen des strikt durchgehaltenen realistischen Erzählstils beängstigende Überzeugungskraft und Eindringlichkeit entfaltet. Dahls erzählerische Strategie besteht zumeist darin, dass er in herkömmlich-narrativer, leicht spielerischer und distanzierter Weise den Leser zunächst in die ganz alltägliche Gedankenwelt des jeweiligen Gegenstands einbindet, um dann urplötzlich in den Bereich des Schaurigen, eigenartig Fantastischen zu wechseln.
-Harenbergs Lexikon der Weltliteratur, Dortmund 1989, Band 2, S. 679

Immer wieder wurden seine  Geschichten verfilmt, den die Skurrilität seiner Ideen überraschten, ja verblüften den Zuschauer. Tim Burtons „Charlie und die Schokoladenfabrik“ oder Nicolas Roegs „Hexen hexen“ sind zwei der besseren, weil optisch herausragenden Adaptionen. Interessanterweise haben beide Regisseure im Horrorgenre ihre Wurzeln.

Dem Unknown-Armies-Spielleiter empfehle ich insbesondere die Geschichte  „Der Mann aus dem Süden“, den nicht nur Alfred Hitchcock, sondern später auch Quentin Tarantino zu einer seiner besten Episodenfilme veranlasste. Das Ende der Kurzgeschichte ist allerdings Unknown-Armies pur.

Das schreit doch nach einem Duell zwischen Entropomant und Avatar des Händlers, oder?

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen