Silvesterrituale

Im deutschsprachigen Raum beginnt das neue Jahr mit verschiedener Formen von magischen Ritualen: Feuerwerk und Böllern (zum Vertreiben der Geister) oder Bleigießen (zum Orakeln). Oft verschenkt man auch Glücksklee und viele Menschen haben ihr eigenes Ritual gefunden, das sie am Jahresübergang begehen (habt ihr auch eins ?).

Aus einem esoterischen Forum hab ich ein Ritual, das auch im okkulten Untergrund verbreitet ist:

_________________________________________________________________

Tor zum Jahreswechsel (Tantrisches Stellvertreterritual)

Visualisiere die Chakren in deinem Körper .

Visualisiere ein Tor im Herzchakra, welches dich in das neue Jahr befördert. Rufe alle Begebenheiten und alle Menschen, die dir in diesem Jahr begegnet sind, vor Augen. Achte darauf, dass du nur die an die Seite stellst, die du auch wirklich im neuen Jahr bei dir haben möchtest. Dabei können auch Fotografien oder Besitztümer dieser Personen als Symbole dienen.

Dann bedanke dich bei allen. Sage denen, die du nicht mehr dabei haben möchtest offen und ehrlich „Leb wohl, ich verabschiede mich von dir und lasse dich im vergangenen Jahr zurück“. Dasselbe kannst du mit Situationen visualisieren. Sollte sich ein Mensch, den du nicht mitnehmen möchtest, weigern „zu gehen“ , kannst du ihn mit einem Isa-Rune in seinem Stirnchakra belegen. Isa steht für die Vereisung, Isolation, bzw. die Starre. So sollte es keine Probleme geben.

Alles was du ins neue Jahr mitnehmen möchtest, lässt du durch das Tor schreiten. Auch du gehst mit hindurch. Sobald alles das, was du im neuen Jahr benötigst auf der andren Seite angelangt ist, schließe das Tor Punkt Mitternacht hinter dir und visualisiere eine Versiegelung. Dann sprich das, was dir als erstes in den Sinn kommt, um das Tor zu versiegeln und das Neue und damit Gute in dein Leben zu rufen.

„So sei es!“

Das Haus der Renunziation wünscht ein frohes neues Jahr…

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen