Currently browsing tag

Gerüchte

Wählen Sie die Null vor…

Zur Feier der heutigen Wintersonnenwende gibt es eine kleine Kampagnenidee, die sowohl für amerikanische als auch deutsche Eingeweihten-Gruppen funktionieren sollte. Öffentliche Telefone sind aufgrund des Handybooms selbst auf dem Land kaum noch gefragt. Von manchem Apparat wird seit Jahren kein einziges Gespräch geführt. Die Telekom baut daher immer mehr Zellen …

Lebende Tote

 „Es hieß, wir gegen sie. Nur das sie und wir dasselbe waren.“ – Diary of the Dead (2007) Gestern war George A. Romeros Geburtstag, dem Vater des Zombiefilms. Die lebenden Toten alias Wandelnde Leichen, Wurmfraß, Deadful Things Laut dem Unknown Armies Grundregelwerk sind Zombies keine hirnfressenden Untoten, die plötzlich ihren Gräbern …

Halloween Gerüchte

  Jedes 666. Bild eines Film zum Thema Halloween, egal ob Horror, Cartoon oder TV-Spezial, zeigt eine Leiche, die in einer Ecke vor sich hin gammelt. Wenn diese Bilder gefunden werden, schneidet man sie im Allgemeinen raus, aber ab und an findet man eins. Es gibt einen Videomanten, der sie …

Krankenhäuser

Krankenhäuser sind von jeher unheimliche Orte. Assoziiert mit Tod und Krankheit, mit Zersetzung und Verfall, sind sie angefüllt mit gefährlichen Patienten, deren Handeln erratisch ist, und fragwürdigen Ärzten, die sich mit wahnsinnigem Lachen der Natur widersetzen. Ein perfekter Ort für okkulten Horror. Hier folgen nun 33 Ideen für seltsame Geschehnisse …

Gerüchte, Gerüchte

Gerüchte sind das Salz in der Suppe bei Unknown Armies. Beim aufräumen auf der Festplatte bin ich dann noch über einige gestolpert, die ich euch nicht vorenthalten wollte. Leider sind mir die Urheber nicht bekannt, daher bitte ich um Nachsicht. Schon mal mit einem BurgerKing-Strohhalm ein McDonalds Milchshake getrunken? Nein?! …

Swift im okkulten Untergrund

Jonathan Swift (geb. 30.11.1667) ist nicht nur der Autor des höchst unterschätzten und als Kinderbuch angesehenden Roman „The travels into several remote nations of the world by Lemuel Gulliver“ (alias „Gullivers Reisen“), das  1726 anonym als beissende Satire veröffentlicht wurde und wurde schon früh zensiert. Swift galt zu Lebzeiten als …

Der Mann in Schwarz

Vor zehn Jahren, am 12. September 2003, starb Johnny Cash. Er schrieb Hunderte von Songs, veröffentlichte etliche Alben, befreite die Countrymusik vom Hinterwäldler-Image, spielte für US-Präsidenten und in Gefängnissen gleichermaßen, gewann unzählige Auszeichnungen, setzte sich vehement für die Rechte von Indianern und Strafgefangenen ein, beeinflusste Künstler wie Bob Dylan oder …

Malcolm X

„Wer herausfindet, was das X von Malcom X bedeutet, ist in großer Gefahr, wird  aber auch große Macht erlangen.“  –ein Gerücht aus dem okkulten Untergrund Malcolm X alias Malcolm Little wurde am 19. Mai 1925 in Omaha, Nebraska geboren. Obwohl er ein intelligenter Schüler war, wurde er schnell desillusioniert, als …

Schach dem Untergrund

Zum 50. Geburtstag von Garri Kimowitsch Kasparow Es wird behauptet, das die Tempelritter, die einen engen Kontakt mit den Sarazenen pflegten, dafür verantwortlich waren, dass Schach, das Spiel der Könige nach Europa kam. Anfang des 12. Jahrhunderts wurde das Schachspiel vom jüdischen Gelehrten Petrus Alfonsi als eine der Tigenden eines …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen