Currently browsing tag

James Ellroy

Mal wieder ein Lesetipp: Die schwarze Dahlie

James Ellroy wird von John Tynes als eine der wichtigsten Inspirationsquellen für UA genannt – eigentlich verwunderlich, wenn man bedenkt, dass Ellroy Noir-Krimis schreibt. Eine Aufgabe: Lest (oder hört) „Die schwarze Dahlie“ und fertigt ein Diagramm mit dem Beziehungsgeflecht der Hauptpersonen an (eine R-Map oder auch „Personennetzwerk“). Dann geht in …

Unknown Armies ist für mich…

…Neil Gaiman trifft James Ellroy. Stell dir vor Niemalsland spielt nicht unter London sondern unter Los Angeles. Unter L.A. sieht es ganz anders aus. Da haben wir noch mehr Schmutz als oben. Da gibt es Filmstars die Sachen machen… das glaubst du gar nicht. Ab und an taucht einer dieser …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen