TPLIF: Clowns

Ist dies die Erklärung für das unangenehme Gruseln, das einen befällt, wenn man einem dieser Wesen mit ihren Fratzen-ähnlichen Masken begegnet?

Clowns sind wirklich gruselig. Es gibt sogar eine Phobie, namens Coulrophobie,  von der geschätzt rund 20% der Kinder der westlichen Zivilisation befallen sind.

Auslöser sind fast immer entweder traumatische Zirkusbesuche mit grell geschminkten, viel zu lauten Personen, die Schabernack treiben oder Clownspuppen, die durch ihr starres Grinsen Urängste wecken.

In den siebziger Jahren ging der horrende Fall des Serienmörders John Wayne Gacy durch die internationale Presse. Der Amerikaner missbrauchte und ermordete mindestens 33 Jungen und junge Männer. Gacy war zwar kein Berufsclown, trat aber oft als ‚Pogo der Clown‘ bei Kindergeburtstagen auf. Die grimassenhafte Fratze eines Clowns musste ihn fasziniert haben, denn während er auf seine Hinrichtung wartete, malte er zahlreiche Clown-Bilder.

Im okkulten Untergrund gibt es zahllose Gerüchte über die schrecklichsten aller Spaßvögel, aber allen ist klar, dass dort entweder ein neuer Archetyp das Bühnenlicht der Welt entdeckt, der vielleicht den NARREN ablösen könnte. Oder irgendein Macher will die Pappnasen zu einem neuen Symbol der Macht erklärten: Nicht umsonst hat eins der größten Francise-Unternehmen der Welt einen Clown als Markenzeichen!

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen