XYZ – Das Lexikon des Abnormalen

Steffen vom 3w20 Blog ist in den letzten Zügen, sein  Lexikon des Abnormalen zu einem fulminaten Ende zu bringen, um es in den nächsten Wochen dann in schöner PDF-, EPUB- und Softcover-Version zu publizieren, zeitgleich mit der deutschen Übersetzung von “Don’t Lose Your Mind”, einem Supplement von „Don’t Rest Your Head“, das er bereits höchst professionell Ende letzten Jahres unter dem Titel „Ruh Dich Nicht Aus“ auf den Markt gebracht hat.

Ich hatte letztes Jahr ja schon mal auf die Artikel aufmerksam gemacht, denn das Lexikon ist bestens für Unknown Armies geeignet, inklusive des schnodderigen Stils mit dem die einzelnen Artikel geschrieben sind.

Zwei meiner Lieblingsbeiträge sind Couchsurfing und Gorleben, jeweils Ideengeber für Avatare, Adepten, Wesenheiten oder Ereignisse im Okkulten Untergrund.

Dass die einzelnen Artikel auch sehr schön zu einem Szenario führen können, beweist Steffen mit seinem frostigen Beispielszenario Winter.

 

Da für Unknown Armies in geraumer Zeit nix gedrucktes erscheinen wird, wäre das vielleicht die Möglichkeit sein haptisches Verlangen nach postmodernen Horror mit einer Softcover-Version vom  „Lexikon des Abnormalen“ zu befriedigen.

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen